Wer wir sindFilmvorschlagsliste
   

Unser Angebot

Das Mobile Kino Niedersachsen

Das MKN besitzt ein umfangreiches technisches Equipment aus diversen Leinwandgrößen, Projektoren, sowie Tonanlagen. Es genügt allen räumlichen Gegebenheiten und wird für Open-Air-Kino bis zu einer Leinwandgröße von 5,50 mal 3 Metern eingesetzt.

Das Konzept
des Mobilen Kinos Niedersachsen ist seit dem Beginn 1992, den Film auf großer Leinwand in die Region abseits der Metropolen zurückzubringen, aber auch Veranstaltungsorte in den städtischen Zentren zu bespielen, für die ein stationäres Kino keine Alternative bietet.

In Niedersachsen gibt es eine lebendige Struktur von kulturellen Initiativen, Veranstaltungszentren und Vereinigungen, die ihr Programm mit Unterstützung des MKN um das Kinoangebot erweitern.

Neben der Durchführung von Kinoveranstaltungen ist die Vermittlung von Medienkompetenz ein wichtiger Baustein des MKN. Besonders für Schulen, Vereine und Jugendpflegen bietet das MKN Filmvorführungen mit medienpädagogischer Begleitung an: mit ausgewählten Titeln lassen sich Ferienpassaktionen gestalten, Unterrichtseinheiten begleiten und Projektwochen thematisch bereichern.

Nach der Filmvorführung werden altersgerechte Angebote zur Aufarbeitung der Filme durchgeführt.

Im Angebot des MKN
stehen regelmäßige Kinoveranstaltungen als auch Einzeltermine und Schulveranstaltungen. Dabei richtet sich das Kinoangebot an alle Altersstufen, auch das Kino für Seniorinnen und Senioren hat einen besonderen Stellenwert.
Interessierten wird entweder ein festes Abo-Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vorgeschlagen oder ein den Bedürfnissen angepasstes Angebot unterbreitet. Neben bekannten Filmen auf Programmkinoniveau hat auch der besondere Film seinen Platz bei der Filmauswahl.

In unregelmäßigen Abständen werden Filmtourneen organisiert, wie z.B. Filme für sehbehinderte Menschen in audiodeskriptiver Fassung, Stummfilm mit Live-Musik, Kinderfilm in Begleitung von RegisseurIn oder DarstellerIn, etc..

Für einen gelingenden Kinotag müssen die VerantalterInnen lediglich für die Bereitstellung eines gut verdunkelten Raums mit normalem Stromanschluss (16 A) und für die Werbung sorgen. Außerdem ist die Anwesenheit einer mitarbeitenden Kontaktperson notwendig.

Wenn Sie
Interesse an diesen Angeboten haben oder ein ganz individuelles Projekt verwirklichen wollen, melden Sie sich bei uns.

Sie erreichen uns am besten persönlich zu den Bürozeiten dienstags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr, sowie mittwochs von 14 bis 17 Uhr, außerdem jeder Zeit über Anrufbeantworter, Fax oder Mail (siehe "Kontakt").